Jugendfußball – Aktuelle Berichte

Revanche geglückt

Nachdem das Hinspiel noch mit 1 : 5 in die Hosen ging, kam unsere E-Jugend mit
einem 4 : 1-Sieg aus Affing zurück und konnte sich damit für die Heimniederlage
revanchieren. Die 1 : 0-Pausenführung erzielte Luis Seemüller. Nachdem der FC Affing
ausgleichen konnte, stellten Christoph Seizmair, erneut Luis Seemüller und Coco
Ivenz die Weichen auf Sieg.

Kantersieg im Nachholspiel Weiterlesen

Tennis Meisterfeier in der Taverne Nikos

Gegen Ende der Saison fand unsere Meisterfeier in der Taverne Nikos statt. Bei gewohnt leckerem Essen und hervorragender Bewirtung hatten unsere Damen einen schönen Abend. Zu feiern gab es die Meisterschaft der Damen in der Sommer Punktrunde. Sie hatten sich klar und ungeschlagen unter 8 Mannschaften durchgesetzt. Verspätet feierten auch die Damen 40 mit, die im Winter den 1. Platz erzielt haben.

Aktuelle Berichte der DJK Jugend

Knapper Sieg im Nachbarschaftsderby

Mit drei Punkten kam unsere E-Jugend aus Rehling zurück. Knapp mit 3 : 4 wurde der TSV besiegt. Nach Toren von Alexander Sing, Quirin Golling und Christoph Seizmair war die DJK schier uneinholbar mit 0 : 3 in Führung gegangen. Doch der Gegner schaffte sogar den Ausgleich zum 3 : 3. Mit einem Abstauber abermals durch Quirin („Lars Stindl“) Golling schaffte die DJK doch noch den vielumjubelten verdienten Sieg.

 

Leichtes Spiel im Heimspiel gegen Aresing

Mit 9 : 1 wurde der BC Aresing nach Hause geschickt und damit auch der erste Heimsieg eingefahren. Die Tore erzielten Luis Seemüller (3), Quirin Golling (2), Christoph Seizmair (2), Seppi Ünal (1), Anton Lechner (1)

Torschützenliste:

Luis Seemüller 6 Tore
Christoph Seizmair/Quirin Golling je 4 Tore
Alexander Sing 1 Tor
Seppi Ünal 1 Tor
Anton Lechner 1 Tor

Ausflug nach Oberstaufen

Einen toll organisierten Ausflug nach Oberstaufen unternahm die AH-Mannschaft der Spielgemeinschaft Aindling/Stotzard. Mit 30 Personen startete der Tross von Stotzard aus per Bus zum Kloster Roggenburg. Kurz vor Eintreffen an der ersten Station steuerte der Bus einen ruhigen Parkplatz an, um ein Weißwurstfrühstück einzunehmen. So konnte die anschließende Führung von Frater Franziskus durch das Kloster gut gestärkt vorgenommen werden. Am anschließenden Roggenburger Ökomarkt konnte noch nach Lust und Laune flaniert und eingekauft werden. Weiterlesen