Herzlich willkommen bei der DJK Stotzard e.V.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unseren Verein und seine Aktivitäten interessieren! Unsere Mitglieder engagieren sich seit über 50 Jahren für die DJK Stotzard mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und ihrem unermüdlichen Einsatz für Sport und Ehrenamt. Wir laden Sie ein, sich auf diesen Seiten über die verschiedenen sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse unseres Vereins und seine Angebote zu informieren.

Pflichtsieg beim TSV Friedberg 2

Hinten stehend von links nach rechts: Fabian Nitschke, Paul Rott, Simon Lechner, Jonas Weißhaupt, Christoph Seizmair, Luis Seemüller.
Vorne von links nach rechts: Louis Mayer, Anton Lechner, Quirin Golling, Erik Eichner, Nico Rizouis.
Vorne sitzend: Max Lichtenstern.

Mit 5 : 1 gewann unsere D 1-Jugend gegen Team 2 vom TSV Friedberg. Gegen de Tabellenletzten sicher in der Höhe zu niedrig. Grund dafür war die mangelnde Chancenverwertung einerseits, andererseits stand alleine der Pfosten fünfmal im Weg. Außerdem verstrickte man sich oft in Zweikämpfe. Gefährlich wurde es immer dann, wenn der Ball mit wenigen Kontakten schnell nach vorne gespielt wurde.

Für die Tore waren verantwortlich:

0 : 1 Anton Lechner (16. Minute)

0 : 2 Christoph Seizmair (21. Minute)

0 : 3 Paul Rott (40. Minute)

0 : 4 Paul Rott (46. Minute)

0 : 5 Quirin Golling (53. Minute)

1 : 5 (55. Minute)

Pausengespräche

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisDiff.Punkte
1SG Aindling651017 : 3+ 1416
2SV Obergriesb.550017 : 2+ 1515
3Kissinger SC532019 : 6+ 1311
4TSV Dasing630321 : 17+ 4 9
5TSG Augsburg 520317 : 11+ 6 6
6SG Oberbernb.520313 : 11+ 2 6
7FC Königsbr.411220 : 9+ 11 4
8TSV Königsbr.6105 9 : 27– 18 3
9TSV Friedberg6006 2 : 49– 47 0

D 1 weiterhin Tabellenführer

Zum Auswärtsspiel beim TSV Dasing trat die D 1-Jugend der SG Aindling/Stotzard/Petersdorf am Samstag, 09.10.2021 um 10.00 Uhr an. Erfahrungsgemäß eine undankbare Anstoßzeit. Haben doch die letzten Vormittagsspiele gezeigt, dass dem einen oder anderen Spieler das frühe Aufstehen Probleme bereitet. Diesmal ging alles gut. Unser Team gewann souverän mit 4 : 0. Als vierfacher Torschütze durfte sich Paul Rott feiern lassen.

Weiterlesen
... lade FuPa Widget ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen