Krönender Abschluss einer fantastischen Saison

Turniersieger D1-Markus-Seibert-Gedächtnisturnier SpVgg Bärenkeller
Hinten von links nach rechts: Luis Seemüller, Paul Rott, Louis Mayer, Max Lichtenstern, Nico Rizoudis, Simon Lechner.
Vorne von links nach rechts: Anton Lechner, Christoph Seizmair, Alexander Stockebrand, Quirin Golling, Arif Göksu.

Nach einer tollen Saison mit jeweils Tabellenplatz zwei in der Herbstrunde 2021 und Frühjahrsrunde 2022 gewann unsere D 1 zuletzt das Turnier in Rohrenfels. Das Sahnehäubchen einer perfekten Saison setzte sich das Team mit dem Gewinn des Turniers bei der SpVgg Bärenkeller selbst auf die Torte.

In der Vorrunde gewannen die Jungs im ersten Spiel gegen die DJK Augsburg-West mit 2 : 0 (Torschützen: Anton Lechner und Arif Göksu. Gegen den TSV Schwaben Augsburg trennte man sich 0 : 0. Beim 1: 0-Sieg gegen den TSV Landsberg trag Paul Rott. Gegen den SV Mering und der SG Horgau/Auerbach-Streitheim endeten die Partien jeweils 0 : 0. Im Halbfinale gegen den FC-Emmering trafen Anton Lechner und Quirin Golling zum 2 : 0-Sieg. Im Finale gegen den TSV Schwaben Augsburg avancierte Quirin Golling zum Matchwinner. Er traf zum 1 : 0 Endstand.

Ende der Tennispunktrunde – 2. Platz für Herren 40 – 3. Platz für Damen

Und schon ist die Sommerpunktrunde im Tennis wieder vorbei. Wir gratulieren den Herren 40 zur Vizemeisterschaft und den Damen zum 3. Platz in der Tabelle!

Wie der letzte Spieltag verlaufen ist und auf welchem Tabellenplatz unsere anderen Mannschaften gelandet sind, lest ihr hier.

Die genauen Ergebnisse wie immer unter https://www.btv.de/de/mein-verein/vereinsseite/djk-stotzard.html#Mannschaften

Weiterlesen

D1 und D2 gewinnen Wanderpokal bei der SG Rohrenfels

Die beiden Siegerteams, hinten von links nach rechts: Nico Rizoudis, Arif Göksu, Christoph Seizmair, Philip Kein, Louis Mayer, Jakob Schlecht, Paul Rott, Aaron Wieczorek, Jonas Weißhaupt, Hannes Marquard.
Vorne von links nach rechts: Alexander Sing, Noah Eckert, Anton Lechner, Lukas Ehleider, Simon Lechner, Alexander Stockebrand, Leon Langer, Erik Eichner, Elias Stegmeir.
Ganz vorne die beiden Torhüter Max Lichtenstern und Laurin Jäger.

Unsere D 2 konnte letztes Jahr bereits den Wanderpokal aus Rohrenfels mit nach Hause nehmen. Musste man das „Objekt der Begierde“ vor Turnierbeginn wieder abgeben, war die Freude umso größer, dass nun der Pott wieder in den Händen der SG Aindling/Petersdorf/Stotzard gelandet ist.

Souverän war der Auftritt unserer D 1. Es wurden alle fünf Spiele gewonnen, die Jungs blieben ohne Gegentor!!! Hier die Ergebnisse der Spiele der D 1:

Weiterlesen

D 1-Jugend wird Vizemeister

Die erfolgreiche Mannschaft (hinten von links nach rechts): Trainer Thomas Seizmair, Paul Rott, Louis Mayer, Simon Lechner, Jonas Weißhaupt, Trainer Markus Rott, Trainer Franz Seemüller
Vorne von links nach rechts: Anton Lechner, Luis Seemüller, Quirin Golling, Christoph Seizmair, Nico Rizoudis
Ganz vorne: Torwart Max Lichtenstern
TabelleKreisliga
PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisPunkte
1JFG Weilachtal1064036 : 1222
2SG Aindling/Petersd./Stotzard1053218 : 1418
3SG Obergriesbach/Griesbeckerzell1043312 : 1415
4SpVgg Joshofen/Bergheim1023516 : 219
5TSV Pöttmes1016318 : 199
6SG Rennertshofen-Bertholdsheim1013613 : 336

Sehr zufrieden können die drei Trainer Thomas Seizmair, Markus Rott und Franz Seemüller mit dem Abschneiden der D 1-Jugend unserer SG Aindling/Petersdorf/Stotzard sein. In der Endabrechnung belegten unsere Jungs Platz 2.

Remis in Rennersthofen

Einen Punkt rettete unsere D 1 der SG Aindling/Petersdorf/Stotzard beim Auswärtsspiel in Rennersthofen.

Luis Seemüller und Paul Rott beim Aufwärmen

Platzwahl

Gegen eine sehr biedere Heimmannschaft taten sich unsere Jungs extrem schwer. Hinten stand der Gegner gut, bei der SG häuften sich die Fehlpässe in der Anfangsphase. Der erste vernünftige Schuss von Anton Lechner war zu mittig des Tores angesetzt (9. Minute). Louis Mayer setzte sich auf der linken Seite durch und flankte auf Anton Lechner. Dessen Kopfball ging knapp über das Tor (15.) Paul Rott zielte in der 19. Minute mit einem Weitschuss am linken Pfosten vorbei ins Toraus. Eine Zeigerumdrehung später schoss Quirin Golling aus kurzer Distanz direkt auf den gegnerischen Torwart. In der 39. Minute ging Rennertshofen mit 1 : 0 in Führung. Bereits in der 40. Minute glich Quirin Golling per Abstauber nach einem Eckball aus. In der 52. Minute geriet die SG abermals in Rückstand. Kurz darauf streifte ein Schuss von Paul Rott die Latte. Wiederum war es ein Abstauber nach einem Eckball der den 2 : 2-Ausgleich bescherte. Diesmal traf Christoph Seizmair.

1 : 1 gegen TSV Pöttmes

Im Rückspiel gegen den TSV Pöttmes reichte es diesmal nur zu einer Punkteteilung. Trotz größerer Spielanteile und hochkarätigen Chancen konnte unsere D 1-Jugend diesmal nicht gewinnen.

Nach drei Minuten hatte Quirin Golling nach schöner Vorarbeit von Luis Seemüller die große Chance zur Führung. Sein Schuss ging über das Tor. Einen Schlenzer von Paul Rott lenkte der Pöttmeser Torwart zur Ecke (4.). In Minute 19 dann das erlösende 1 : 0 durch Quirin Golling. Der Ball lief aus der eigenen Hälfte über Simon Lechner zu Paul Rott. Der leitete auf die linke Seite zu Louis Mayer. Dessen Querpass versenkte unser Goalgetter zur vielumjubelten Führung. Die besten Chancen das Ergebnis höher zu schreiben und damit die Vorentscheidung herbeizuführen, hatten in der zweiten Hälfte Quirin Golling und Louis Mayer. Doch beide schafften freistehend den Ball aus kurzer Distanz nicht über die Linie zu drücken. Auch Paul Rott konnte weder per Weitschuss, noch mit seinen Alleingängen, das Ergebnis höher zu schrauben. Nach einer Ecke kurz vor Ende des Spiels kam Pöttmes zum Ausgleich.