Herzlich willkommen bei der DJK Stotzard e.V.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unseren Verein und seine Aktivitäten interessieren! Unsere Mitglieder engagieren sich seit über 50 Jahren für die DJK Stotzard mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und ihrem unermüdlichen Einsatz für Sport und Ehrenamt. Wir laden Sie ein, sich auf diesen Seiten über die verschiedenen sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse unseres Vereins und seine Angebote zu informieren.



Siegeszug geht weiter

Klagte über kalte Füße aufgrund Beschäftigungslosigkeit: Torwart Matthias Jung
Abwehrgrößen: Innenverteidiger Luis Seemüller (links) und Hannes Kraus
Reihte sich wieder in die Liste der Torschützen ein: Paul Rott

6 : 0 gewann die C 1-Jugend der SG Aindling/Petersdorf/Rehling/Stotzard im Baupokal gegen den FC Pipinsried. Von der Papierform her sollte unseren Jungs eine schwere Aufgabe bevorstehen. Immerhin ist der Gast zwei Spielklassen höher in der Bezirksoberliga angesiedelt. Entweder war es die Freude erstmalig im Aindlinger Stadion spielen zu dürfen, oder die großartige Unterstützung der eigenen Fans, die zu so einer großartigen Leistung motivierte. Von den Trainern top eingestellt, gingen unsere Spieler von der ersten Minute konzentriert zu Werke. Nach einer Ecke von Benedikt Schmid ging der Kopfball von Julius Thoms knapp am rechten Pfosten vorbei (2. Minute). Das Standards heute ein probates Mittel sein könnte, erwies sich in der 8. Minute: Diesmal verfehlte Hannes Kraus nach einem Eckstoß nur knapp das Ziel. Belohnt wurde der Aufwand vier Minuten später: Paul Rott störte das Aufbauspiel der Gäste, schnappte sich den Ball und spielte in die Gasse zu Benedikt Schmid, der zum vielumjubelten 1 : 0 einschob. Ein sehenswerter Angriff in der zwanzigsten Minute hätte einen weiteren Treffer verdient: Rechtsverteidiger Julius Thoms spielte einen weiten Pass auf Paul Rott. Dessen Zuspiel auf Benedikt Schmid knallte unser Torjäger zuerst gegen den rechten Pfosten. Der Nachschuss sprang vom linken Pfosten zurück in’s Spielfeld. Ein Hammer von Mika Reinthaler aus 20 Metern Entfernung schlug neben dem Pfosten unhaltbar im Pipinsrieder Tor zum 2 : 0 ein. Ein Alleingang von Mika Reinthaler bedeutete den 3 : 0 Pausenstand.

Wer jetzt glaubte, dass die Gäste auf Gedeih und Verderb in Durchgang zwei nach vorne spielen würden, sah sich getäuscht. Die SG war es, die sofort wieder das Kommando übernahm. Paul Rott staubte zum 4 : 0 ab (38.). Einen Freistoß an der Mittellinie hob Mika Reinthaler über die Abwehr hinweg auf Benedikt Schmid. Der sagte „danke“ und traf zum 5 : 0 (45.). Den 6 : 0-Endstand besorgte ebenfalls Benedikt Schmid.

Nächsten Mittwoch, 05.10.2022 um 18.00 Uhr geht es in Aindling schon wieder weiter im Baupokal. Gegner ist diesmal mit der SpVgg Joshofen Bergheim ein weiterer Bezirksoberligist. Über viele Zuschauer würden sich unsere Spieler sicher freuen. Kommt also vorbei und feuert die Jungs wieder frenetisch an!!!

Heimpremiere geglückt

Auf unsere Abwehr war Verlass: Christoph Seizmair (Nr. 9) und Luis Huber
Hatten gut lachen: Fan Tobias Lechner, Florian Schäffer, Luis Seemüller, Wolfgang Jakob, Simon Lechner und Hannes Kraus (von links nach rechts)

Wie bereits letzten Mittwoch im Baupokal, hieß am vergangenen Sonntag der Gegner JFG Lech-Schmutter. Und auch diesmal gewann unsere C1-Jugend souverän. Am Ende stand ein 7 : 1 – Heimsieg zu Buche. Vom Anstoß weg setze sich Paul Rott auf der rechten Seite durch. Seine Flanke verwertete Benedikt Schmid per Kopf zum 1 : 0. Ein Schuss von Mika Reinthaler aus 16 Metern bedeutete das 2 : 0 (5.) Paul Rott ließ das 3 : 0 in der 24. Minute folgen. Im zweiten Abschnitt bekam die SG einen Foulelfmeter zugesprochen, den Benedikt Schmid sicher verwandelte (44.). Lukas Pettinger tunnelte den Gästetorhüter zum 5 : 0 (49.). Die JFG Lech-Schmutter kam in der 60. Minute zum Ehrentreffen. Unsere Jungs spielten aber konzentriert weiter nach vorne und erzielten noch zwei weitere Treffer durch Benedikt Schmid (65.) und Paul Rott (67.) zum ungefährdeten Sieg.

Erste Hürde locker genommen

Durfte diesmal von Anfang an spielen und machte seine Sache im rechten Mittelfeld sehr gut: Wolfgang Jakob

In der ersten Runde des Baupokals bekam es unsere C 1-Jugend der SG Aindling/Petersdorf/Rehling/Stotzard mit der JFG Lech-Schmutter zu tun. In einer einseitigen Partie gewannen die Jungs auswärts mit 7 : 0. Für die Tore waren Benedikt Schmid (2), Paul Rott (2), Julius Thoms und Mika Reinthaler verantwortlich. Dazu kam ein Eigentor der Gastgeber. Am kommenden Sonntag kommt es in Aindling zum gleichen Duell in der Punktrunde.

Laden...
Laden...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen